Suche
  • ÖkoNetzwerk Dortmund – regionaler Zusammenschluss von Betrieben,
  • die ökologische Produkte und Dienstleistungen anbieten
Suche Menü

GREEN MOVIES 2021

GREEN MOVIES #4

GREEN MOVIES – nachhaltig. ökologisch. fair.

Filmstill DEAR FUTURE CHILDREN

Filmstill DEAR FUTURE CHILDREN

Youth Climate Movement

Immer Donnerstags, am 7., 14. und 21. Oktober 2021

In Kooperation mit sweetSixteen – das Programmkino im DEPOT

Mit der Filmreihe GREEN MOVIES kooperiert das ÖkoNetzwerk Dortmund mit dem sweetSixteen Programmkino schon zum vierten Mal. In enger Zusammenarbeit mit sweetSixteen zeigt das ÖkoNetzwerk Dortmund drei ausgewählte Filme unter dem Motto: Youth Climate Movement und unterstützt das Kino mit dem Kauf von 100 Kinokarten, die Interessierte als Freikarten erhalten.

Im Anschluss an jede Vorstellung laden wir zum gemeinsamen Austausch mit den Mitgliedern des ÖkoNetzwerk Dortmund e.V., dem Kinoteam und weiteren Mitwirkenden ein. 

Unser Programm:

Donnerstag, 07. Oktober 2021 um 19:30 h

YOUTH UNSTOPPABLE – Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung


Im Alter von 15 Jahren nahm die Kanadierin Slater Jewell-Kemker als Jugenddelegierte an UN-Klimakonferenzen teil, mit der Kamera in der Hand, anfangs noch unsicher, aber bereit, etwas zu verändern. Was als individuelle Reise begann, entwickelte sich zu einem authentischen und herausfordernden Dokumentarfilm, der 12 Jahre lang hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung gedreht wurde. Slater ist bei den Konferenzen in Brasilien, Dänemark und Polen dabei, spürt die Aufbruchstimmung mit Obama und Al Gore in Paris 2015 und die Enttäuschung über Trump, der drei Jahre später droht, das Pariser Klimaabkommen zu kündigen.Aber dann löst Greta Thunberg mit ihrem Schulstreik eine weltweite Massenbewegung der Jugendlichen aus. „Youth Unstoppable“ zeigt eine kraftvolle Vision der jungen Generation für die Zukunft unseres Planeten.
(Dokumentarfilm, Kanada 2020, 88 Min., OmU, FSK: ab 6 Jahren, Regie: Slater Jewell-Kemker)


Donnerstag, 14. Oktober 2021 um 20:45 h

DEAR FUTURE CHILDREN – In Anwesenheit des Regisseurs


Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ziemlich ähnliches Schicksal: Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Doch sie haben nicht vor aufzugeben: weder Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, noch Rayen oder Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
(Dokumentarfilm, DE/UK/AT 2021, 89 Min., FSK: ab 12 Jahren, Regie: Franz Böhm)


Donnerstag, 21. Oktober 2021 um 19:30 h

I’AM GRETA


Greta Thunberg wurde für ihren Einsatz gegen die Klimakrise bereits mit dem Menschenrechtspreis von „Amnesty International“ sowie dem „Alternativen Nobelpreis“ ausgezeichnet. Kürzlich wurde sie als jüngste Persönlichkeit überhaupt vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt. Dabei begann die unglaubliche Geschichte der Klimaaktivistin erst vor zwei Jahren! Im August 2018 geht Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin in Schweden, in Schulstreik für das Klima. Ihre Frage an die Erwachsenen: „Wenn Sie sich nicht um meine Zukunft auf der Erde kümmern, warum sollte ich mich dann in der Schule um meine Zukunft kümmern?“ Innerhalb nur weniger Monate entwickelt sich ihr Streik zu einer globalen Bewegung. Greta, ein ruhiges Mädchen mit Asperger-Syndrom, wird eine weltberühmte Aktivistin und ein Vorbild für Millionen von Jugendlichen, Kindern aber auch Erwachsenen und der Ursprung für „Fridays for Future“. Das Team hinter I AM GRETA hat die junge Aktivistin von ihrem frühen Schulstreik in Stockholm bis zu massiven internationalen Protesten begleitet und ihre Mission dokumentiert, um der Welt die Dringlichkeit des Handelns buchstäblich vor Augen zu führen.
(Dokumentarfilm, UK 2020, 97 Min., FSK: ab 0 Jahren, Regie: Nathan Grossman)



Greenmovies Flyer Vorschaubild

GreenMovies 2021 Flyer PDF

Weitere Infos zum Programm gibt es beim sweetSixteen: https://www.sweetsixteen-kino.de

Infos zu den aktuellsten Coronaschutzmaßnahmen vor Ort:

*** Schutzmaßnahmen für den Kinobesuch bei uns ***

Über die GREEN MOVIES

Die Filmreihe im sweetSixteen-Kino zeigt seit 2017 unterhaltsame wie nachdenkliche Filme aus den Bereichen Ökologie, nachhaltiges Leben und faires Handeln. Die GREEN MOVIES wurden zur Stärkung des ökologischen Bewusstseins in der Bevölkerung vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert.
In enger Zusammenarbeit wählen wir nachhaltige und ökologische Dokumentationen aus den verschiedensten Bereichen des Lebens aus, die zukunftsfähige Lebensweisen aufzeigen.
Die Filme spiegeln die Tätigkeitsschwerpunkte der Mitgliedsbetriebe des Ökonetzwerks wieder:
Energie, Lebensmittel, Mode, Gartenbau, Möbel, Holzbau, Design, Architektur – regional, vielfältig und fair.